5500 Stunden ehrenamtlich im Einsatz

ehrung 2011

BRK Gilching zieht Jahresbilanz – Bürgermeister Manfred Walter würdigt Engagement langjähriger Mitglieder

407 Einsätze der Helfer vor Ort, vier Alarme für die Schnelleinsatzgruppe Nord und 15 Absicherungen auf Veranstaltungen – diese eindrucksvolle Leistungsbilanz zog der stellvertretende Bereitschaftsleiter des Bayerischen Roten Kreuzes Gilching, Marcus Kunig, auf der Jahresabschlussversammlung im BRK-Heim. Von Verkehrsunfällen auf der A 96 München – Lindau, internistischen Notfällen wie Herzinfarkten bis zu neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfällen reichte der Anforderungsgrund für die Helfer vor Ort.

Acht Mal kam der Reanimationsassistent „Lucas 2“ zum Einsatz, mit dem die Sanitäter seit September vergangenen Jahres ausgerüstet sind. Zur Anwendung kommt das Gerät bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand.

Lucas übernimmt in dem Fall die Pumpfunktion des Herzens durch kontinuierliche Brustkorbkompressionen und erhöht dadurch die Überlebenschancen. Zu einem vermeintlichen Bombenalarm im Seefelder Postamt mussten die Einsatzkräfte der Schnelleinsatzgruppe Nord am 15. April anrücken. Nur wenige Tage später wurden die Helfer bei einem Chlorgasaustritt im Gautinger Freibad benötigt. Alle Hände voll zu tun hatte die Bereitschaft am 17. Juli bei auf einer Großübung in Grafrath. Infolge einer Gasexplosion am Campingplatz mussten 40 Schwerverletzte und etliche leichter Verwundete versorgt werden, so das Übungsszenario, an dem 900 Einsatzkräfte aus ganz Oberbayern beteiligt waren. Zu einem weiteren Einsatz unter Realbedingungen kam es am 17. Oktober, als ein Kurzschluss in einer Mikrowelle im Seefelder Seniorenheim zu erheblicher Rauchentwicklung führte.

„Zusammen mit den Sanitätsabsicherungen auf Veranstaltungen sowie den Glückshafen-Tombolas leistete die Bereitschaft Gilching rund 5500 Stunden unentgeltlich Dienst“, fasste Kunig abschließend zusammen und bedankte sich zusammen mit Bereitschaftsleiter Matthias Noell für das herausragende Engagement.

Langjährige Mitglieder geehrt

Ganz besonders hob Noell die Mitgliederjubiläen hervor und würdigte im Beisein von Gilchings Bürgermeister Manfred Walter die Verdienste der langjährig Aktiven. Geehrt wurde in Abwesenheit BRK-Gründungsmitglied Helmut Schulz für 55-Jahre Zugehörigkeit, Jürgen Schulz für 30 Jahre, Christina und Michael Schäfer sowie Marcus Kunig für 20 Jahre, Emanuel Gmeilbauer für zehn Jahre und Taghi Pohl für fünf Jahre Mitgliedschaft.