• Aktuelles

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Rückblick Juli

hvo trauer

"Die vergangenen Leistungen unserer Mitglieder wurden letzten Monat durch ein trauriges Ereignis überschattet. Unser Gründer, Helmut Schulz, der Rot Kreuz Gemeinschaft in Gilching ist am 22. Juli verstorben. Wir waren mit einer Vielzahl an Mitgliedern an seiner Beerdigung, um seinen letzten Weg zu begleiten.  

Das größte Event, für die Bereitschaften, im Landkreis Starnberg sicherten wir am 28. und 29. Juli ab. Dort hat der Mammutmarsch stattgefunden, der von allen Bereitschaften mit abgesichert wurde. Unsere Mitglieder Engagierten sich in der Einsatzleitung, als Disponent in der Einsatzzentrale, als Besatzung des Krankentransportwagens oder als Helfer bei einem Streckenposten.

Wie jedes Jahr durften wir das Sommerfest der James-Krüss-Grundschule absichern. Unsere Helfer zeigten hier jedem interessierten Kind unser Fahrzeug .

Neu hinzu kamen dieses Jahr das Pfarrfest bei der Sankt Nikolaus Kirche in Gilching Agelsried sowie das Straßenfest vom Spielmannszug aus Gilching.

Viel Zeit haben die Helferinnen und Helfer, diesen Monat, im Glückshafen verbracht. Gleich auf zwei unterschiedlichen Veranstaltungn war er diesen Monat unterwegs. Die erste Station war am Festa Italiana, wo die Stimmung nicht einmal durch schlechteres Wetter gekippt werden konnte. Der zweite Halt war in Weßling beim ersten Grünsinker Markt.

Die Öffentlichkeitsarbeit blieb diesen Monat auch nicht unbeachtet. Wir waren, wie das letzte mal auch, beim Blutspenden in Gilching mit dabei. Dort stellten wir unseren Helfer vor Ort und den Mannschaftstransportwagen aus. Außerdem halfen wir dem Blutspendedienst wieder bei ihren Aufgaben.

Einer unserer Mitglieder hat uns einen Vorstellungstermin bei einem Kindergarten in Gilching Arrangiert. Hier stellten wir uns vor, Erzählten von unseren Aufgaben und zeigten, den begeisterten Kindern, den Krankentransportwagen.

Nachdem wir bereits letzten Monat einen neuen Rekord in der Einsatzstatistik aufgestellt haben, wurde er diesen Monat gleich noch einmal übertroffen. 82 Mal fuhren wir zu Personen in Gilching und Geisenbrunn, die die Hilfe des Rettungsdientes benötigten.

Am 23.07.2018 um 4:02 läutete bei unseren Mitglieder der Funkmeldeempfänger. Die Schnelleinsatzgruppe Betreuung und Verpflegung ist zum Einsatz nach Icking (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen), zu einem Großbrand ausgerückt. Die neue Feldküche wurde hier zum ersten mal in einem Einsatz eingesetzt um die dortigen Einsatzkräfte, mit warmen und kalten Speien zu versorgen.   Man war dort sehr angetan von dem schnell verfügbaren, warmen Essen. Nach 10 Stunden im Einsatz sind unsere Mitglieder wieder eingerückt."

kueche

mammut

Hochzeit von Vanessa und Daniel

hochzeit1

Die BRK Bereitschaft Gilching wünscht dem frisch vermählten Paar alles Gute für die Zukunft! Vielen Dank, dass wir heute daran Teil haben durften.

hochzeit2

hochzeit3

Mammutmarsch 2018

mammutmarsch2018 1

Der Mammutmarsch 2018 ist zu Ende, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind auf dem Weg nach Hause - für die Einsatzkräfte der Rot-Kreuz-Bereitschaften aus dem Landkreis Starnberg bedeutet dies einen erfolgreichen Abschluss dieser Absicherung.

Von den etwa 1700 Läuferinnen und Läufern wurden 123 an den festen Streckenposten und durch die mobilen Sanitätseinheiten medizinisch erstversorgt. Acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten aufgrund schwerer Verletzungen in die umliegenden Kliniken abtransportiert werden.

Insgesamt waren an diesem Wochenende im Schichtbetrieb 110 Einsatzkräfte, davon 80 Helferinnen und Helfer aus dem Landkreis Starnberg, rund um die Uhr im Einsatz - insgesamt 37 Stunden.

Wir bedanken uns bei den Kameradinnen und Kameraden aus München und Fürstenfeldbruck für ihre Unterstützung und die hervorragende Zusammenarbeit! Ein besonderes Lob geht an unseren Feldkoch und sein Team, die die Einsatzkräfte und die Veranstalter mit einer großartigen Verpflegung versorgt haben.

mammutmarsch2018 2

mammutmarsch2018 3

Helmut Schulz verstorben

schulz

Foto: Das BRK Gilching trauert um seinen Gründer

Im Alter von 77 Jahren verstarb der langjährige Bereitschaftsleiter und Gründer des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) Gilching, Helmut Schulz. Das BRK trauert um eines seiner verdientesten Mitglieder, das die Bereitschaft über drei Jahrzehnte lang engagiert geleitet und geprägt hat.

Schulz gründete die BRK-Ortsgruppe im Januar 1960 mit gerade sieben Mitgliedern. Unter seiner Leitung waren die ehrenamtlichen Helfer in der Erste-Hilfe-Ausbildung aktiv und leisteten Sanitätsdienste auf größeren Veranstaltungen in und um Gilching. Bleibende Verdienste erwarb sich Schulz unter anderem 1976 mit dem Bezug des Rotkreuz-Heims im Starnberger Weg. 1982 legte er mit Gründung des Jugendrotkreuzes den Grundstock für die Nachwuchsarbeit. Drei Jahre später konnte der erste Mannschaftssanitätswagen eingeweiht werden, nachdem Schulz durch eine beispielhafte Spendenaktion die Finanzierung ermöglichte. 1988 baute er die Schnelleinsatzgruppe Gilching auf, die bei Großschadensereignissen die Kapazitäten an Rettungs- und Einsatzkräften erhöht. In den 40 Jahren seiner aktiven Laufbahn hat er über 4000 Menschen in Erste-Hilfe geschult. Für sein Lebenswerk erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter die Gilchinger Verdienstmedaille, das Goldene Ehrenzeichen des Bayerischen Roten Kreuzes, das Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes sowie das Bundesverdienstkreuz.