• Aktuelles

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Rückblick Juli

rueckblick 072019 1

Unser HvO ist mit 53 Einsätzen und drei Hausnotrufeinsätzen letzten Monat vergleichsweise zu wenig Einsätzen gerufen worden.

Dafür war der Juli voll mit Absicherungen und Veranstaltungen.
Am 04.07. waren wir beim Blutspenden in Gilching im Rathaus mit dabei, zwei Tage später (06.07.) haben wir das Bubble-Soccer Turnier des Madl- und Burschenverein Gilching abgesichert, wobei auch wir unseren Spaß hatten und ein eigenes Team gestellt haben!
Beim Blutspendetag in Herrsching am 11.07. waren wir mit unserem KTW (Krankentransportwagen) mit vor Ort und haben diesen allen Interessierten gezeigt und erklärt.
Am Tag später waren wir bei den 4. Klassen der Arnoldusgrunschule Gilching. Jede 4. Klasse hat eine Erste-Hilfe-Übung bekommen (Verbände, Notruf, Stabile Seitenlage), damit auch die ganz Kleinen schon große Helden sein können. In den Pausen haben wir den Schülern dann noch unsere Fahrzeuge (HvO und KTW) gezeigt.
Auch bei der italienischen Woche (12.07.-14.07.) waren wir natürlich wieder dabei. Nicht nur als Absicherung, sondern wie immer mit unserem Glückshafen mit Gewinnen für Groß und Klein.
Im Rahmen der italienischen Woche wurden auch unsere beiden neuen Fahrzeuge, der HvO und der KTW, präsentiert und gesegnet (Wir haben berichtet).
Am 18.07. haben wir gleich zwei Sommerfeste abgesichert, zum einen das Sommerfest der James-Krüss Grundschule und zum anderen das Sommerfest der Firma Webasto im Astopark Gilching.
Bein Tag der offenen Tür des DLR Oberpfaffenhofen waren wir nicht nur zur Absicherung vor Ort, sondern hatten auch die Teddy-Klinik mit dabei. Hier wird den Kindern anhand von Stoff-Teddys die Versorgung von Verletzten gezeigt.
Auch beim diesjährigen Mammutmarsch (27.7.-28.7.) waren Mitglieder unserer Bereitschaft in allen Schichten vertreten, vier unserer Mitglieder halfen bei der Disposition, ein Mitglied war in der Einsatzleitung tätig, fünf Mitglieder waren mit den Fahrzeugen unterwegs, um den Läufern direkt Hilfe anbieten zu können und drei halfen bei der Verpflegung für die Einsatzkräfte.
Am 27.7. waren wir zudem mit unserem Glückshafen beim Grünsinker Markt vertreten, und haben diesen abgesichert.

Natürlich haben auch wir es uns nicht nehmen lassen, und den warmen Juli für unsere eigenen Sommerfeste genutzt. Die Bereitschaft feierte ihres am 22.07., und die Bereitschaftsjugend feierte ihr Sommerfest am 26.7.

rueckblick 072019 2

rueckblick 072019 3

Fahrzeug Segnung

segnung 072019 1

Heute wurden im Rahmen der Italienischen Woche unser neuer Helfer vor Ort (HvO) sowie unser neuer Krankentransportwagen (KTW) durch den Gilchinger Pfarrer Franz von Lüninck gesegnet. Mit anwesend waren auch unser Bürgermeister Manfred Walter, der Kreisgeschäftsführer des BRK Kreisverband Starnberg Jan Lang, und stellvertretende Vorsitzende des BRK Kreisverband Starnberg Karlheinz Anding. Ebenso anwesend war die Kreisbereitschaftsleitung Starnberg sowie die Freiwillige Feuerwehr Gilching und Geisenbrunn.

Zugleich haben wir das 15-jährige Bestehen des HvO Gilching gefeiert. Seit dem 01.07.2004 sind unsere ehrenamtlichen Mitglieder über 7.000 Einsätze gefahren und konnten den Gilchinger Bürgern somit schnelle Hilfe leisten. Die Anschaffung des neuen Fahrzeugs wurde von der Gemeinde finanziert. „Mein ausdrücklicher Dank geht an Bürgermeister Manfred Walter und den gesamten Gemeinderat, der die Kostenübernahme in einem einstimmigen Beschluss bewilligte und so die Zukunft des ehrenamtlichen Dienstes sicherte“, bedankte sich der stellvertretende Bereitschaftsleiter, Matthias Eibl in seinem Grußwort. Außerdem dankte er den Gilchinger Bürgern für die zahlreichen Spenden, die das BRK Gilching für die Anschaffung von Einsatzkleidung sowie die Aus-und Weiterbildung von aktiven Bereitschaftsmitglieder verwendet.

segnung 072019 2

Rückblick Juni

rueckblick 062019 1

Im Juni war bei uns mal wieder so einiges los. Unser HvO (Helfer vor Ort) wurde zu 79 Einsätzen in und um Gilching, sowie zu einem Hausnotrufeinsatz in Herrsching gerufen.
Anfang des Monats (29.05. - 02.06.) war unser Glückshafen beim Christi Himmelfahrtsmarkt in Andechs. Zusätzlich waren einige unserer Mitglieder am selben Wochenende, am 02.06., beim Blaulichttag in Herrsching. Direkt am nächsten Tag waren wir bei einer Rettungsübung für die Kampagne „Ehrenamt und Beruf. Doppelt engagiert – doppelt wertvoll“ dabei. Bei der Kampagne geht es darum sich nicht nur im Beruf sondern auch im Ehrenamt zu engagieren, und welche Vorteile die ehrenamtliche Tätigkeit eines Mitarbeiters für den Betrieb hat. Am 04.06. waren vier unserer Mitglieder mit unserem KTW (Krankentransportwagen) und unserem HvO zu Besuch beim evangelischen Kindergarten St. Johannes um den Kindern die Möglichkeit zu geben sich diese Fahrzeuge ganz in Ruhe von Innen anschauen zu können und Fragen zu stellen. Außerdem waren zwei unserer Mitglieder am 25.06. in der Kinderkrippe Fortschritt um auch den ganz Kleinen die Möglichkeit zu geben sich unseren KTW ganz genau anzuschauen.
Im letzten Monat hatten wir außerdem zwei Absicherungen von Veranstaltungen. Zum einen die Fronleichnamsprozession in Geisenbrunn am 20.06. und zum anderen der Scooter- und Skateboardcontest am 29. Und 30.06..
Außerdem haben wir am 26.06. für die Kinder des Kindergarten Schatzkiste zwei unserer Zelte im Garten aufgebaut, die Schatten spenden sollten gegen die extreme Hitze. Da der Kindergarten sich aktuell noch in Containern befindet, die sich sehr schnell aufheizen und es im Garten noch keine Schatten spendenden Bäume gibt, sollten die Zelte als Ausweichmöglichkeit dienen.

Geschrieben von Niklas Lenz

Zeltbau für den Kindergarten

zeltbau 062019 1

Am Abend des 26.06 haben 9 Mitglieder der Bereitschaft für die Kinder im Kindergarten Schatzkiste in Gilching zwei unserer Zelte im Garten aufgebaut, die Schatten spenden sollen. Da der Kindergarten sich aktuell noch in Containern befindet, die sich sehr schnell aufheizen und es im Garten noch keine Schatten spendenden Bäume gibt, sollen die Zelte als Ausweichmöglichkeit dienen, um den aktuellen Temperaturen zu entkommen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Erfahren Sie mehr dazu. OK Ablehnen